Open Craps Spielregeln

Craps gilt schon seit hunderten von Jahren als eines der bekanntesten Würfel-Glücksspiele der Welt. Besonders in Amerika ist es ein beliebtes Spiel in- und außerhalb von Casinos. Eine Version, die ich Ihnen gerne in diesem Bericht vorstellen möchte, nennt sich Open Craps. Sie können Open Craps Online, mit Freunden oder Familie spielen, da es gewöhnlich nicht in Casinos angeboten wird. Open Craps Spiele (auch bekannt als Private Craps) werden in der Regel in privaten Kreisen gespielt, mit einer Person die das Spiel finanziert. Es ist eine interessante Version, die in vielen Teilen der USA angeboten wird.

Open Craps Spielregeln und Ablauf

Insgesamt sind die Gewinnchancen bei Open Craps schlechter als beim regulären Craps, aber das bedeutet auch, dass Spieler viel höhere Beträge gewinnen oder verlieren können, was das Spiel spannender macht. Die Grundspielregeln zu Craps sind eigentlich recht einfach zu verstehen. Bis zu 20 Spieler würfeln abwechselnd zwei Würfel und müssen eine bestimmte Augensumme erhalten. Der Spieler, der die Würfel rollt, gilt als der ‘Shooter’. Das Spiel wird in Runden gespielt, die meist aus zwei Phasen bestehen (Come Out Roll und Point Phase). Wenn beim ersten Wurf des Shooters eine 2, 3 oder 12 fällt, dann ist das ein Crap, er verliert und die Runde wird beendet. Wenn aber die Augensumme 7 oder 11 fällt, erhält der Shooter ein ‘Natural’ und gewinnt die Runde. Jede andere geworfene Summe (4, 5, 6, 8, 9, 10) gilt als ‘Point’ und der Shooter muss ein zweites Mal würfeln. Beim zweiten Wurf gilt, wenn der Shooter die gleiche Point Augensumme wie beim ersten Wurf erhält, gewinnt er. Wirft er eine 7 verliert er und wenn eine andere Augensumme fällt, dann darf er noch einmal würfeln.

Open Craps verläuft sehr ähnlich wie reguläres Bank Craps, mit dem Unterschied von einigen Nebenwetten. Ein typischer Open Craps Tisch hat eine Win und Lose Line entlang den Zahlen 4, 5, 6, 8, 9 und 10. Das Spiel startet mit dem Shooter, er platziert seine Wette in der Mitte des Spielfeldes, alle anderen Spieler haben dann die Möglichkeit, die ganze oder einen Teil der anfänglichen Wette zu decken, indem auch sie ihre Wetten in der Mitte platzieren. Dieser Teil wird als Fading bezeichnet. Nachdem der der Shooter den ersten Wurf macht, wird das Spiel wie normales Craps weitergespielt. Wenn der Shooter ein Natural wirft, gewinnt er und erhält das ganze Geld aus die Mitte des Tisches. Wenn der Shooter Craps wirft, verliert er und alle anderen Spieler nehmen ihre Einsätze zurück und teilen die Wette des Shooters untereinander auf.
Es gibt eine Reihe von Nebenwerten, Spieler zahlen für die 5% Provision an das Haus, so wie Point Bets, Hardway Bets, Off Number Bets und Proposition Bets.

Open Craps Online spielen

Falls Sie Interesse daran haben Craps und verschiedene Versionen von Craps wie Open Craps, Crapless Craps und New York Craps auszuprobieren, dann können Sie im Web ausgezeichnete Online Casinos finden, wie zum Beispiel das 888 Casino. Wenn Sie sich dafür entscheiden Mitglied zu werden, warten außerdem tolle Willkommensboni auf Sie.