Craps Spielregeln

Craps gehört zu eines der meistverbreiteten Glücksspiele der Welt und erfreut sich seit dem 18. Jahrhundert größter Beliebtheit. Das Würfelspiel wird sowohl in Landbasierten als auch Online Casinos angeboten, aus diesem Grund möchte ich Ihnen in diesem Bericht gerne die Spielregeln erklären, damit auch Sie Craps ausprobieren können.

Craps Spielregeln und Ablauf

Die Spielregeln zu Craps sind einfach zu verstehen. Bis zu 20 Spieler würfeln abwechselnd am Crapstisch zwei Würfel und müssen eine bestimmte Augensumme erhalten. Craps wird in der Regel ohne Würfelbecher gespielt und die speziellen Würfel werden African Dominoes genannt. Der Spieler, der die Würfel rollt, gilt als der ‘Shooter’, die anderen als ‘Faders’. Das Spiel wird in Runden gespielt, die meist aus zwei Phasen bestehen (Come Out Roll und Point Phase). Wenn beim ersten Wurf des Shooters eine 2, 3 oder 12 fällt, dann ist das ein Crap, er verliert und die Runde wird beendet. Wenn aber die Augensumme 7 oder 11 fällt, erhält der Shooter ein ‘Natural’ und gewinnt die Runde. Jede andere geworfene Summe (4, 5, 6, 8, 9, 10) gilt als ‘Point’ und der Shooter muss ein zweites Mal würfeln. Beim zweiten Wurf gilt, wenn der Shooter die gleiche Point Augensumme wie beim ersten Wurf erhält, gewinnt er. Wirft er eine 7 verliert er und wenn eine andere Augensumme fällt, dann darf er noch einmal würfeln.

Wetteinsätze und Versionen von Craps

Es gibt verschiedene Haupt- und Nebenwetten die Spieler bei Craps tätigen können, darunter Pass und Don’t Pass Wetten. Wenn man zum Beispiel auf Pass setzt bedeutet dies, dass man darauf wetten, dass der Shooter gewinnt, also ein Natural oder Point beim ersten Wurf erhält. Es wäre sinnvoll sich das Spieltisch Layout von Craps genauer anzuschauen, um zu verstehen wie es aufgebaut ist und wo die Wetten platziert werden.

Wetten (Bets) bei Craps sind: Pass Line Bet, Don’t Pass Line Bet, Odds Bet, Come Bet, Don’t Come Bet, Field Bet, Place Bet, Don’t Come Buy Bet, Do Come Buy Bet, Big 6 & Big 8, Hardway Bets, Any Craps Bet, Craps 2 Bet, Craps 12 Bet, Craps 3 Bet, Eleven Bet, Any Seven Bet, Horn Bet, C & E Bet.

Obwohl Craps ein sehr beliebtes Spiel in den USA ist, steht es in Europas Casinos leider meist im Schatten von Roulette und Blackjack. Manche Spielbanken bieten die vereinfachte Version European Seven Eleven an. In dieser Variante gibt es keine Odds, Buy, Lay, oder Come/Don’t Come Bets. Außerdem gibt es Craps als Kartenspiel (Card Craps), dazu werden Asse, 2er, 3er, 4er, 5er und 6er verwendet, meist von zwei Spielkartensets, es wird also mit 48 Karten gespielt. Es werden jeweils zwei Karten aufgedeckt, statt zwei Würfel geworfen, zusätzlich gibt es die Double Hard Way Bets. Daneben gibt es auch Varianten wie Open Craps, New York Craps oder Online-Craps.

Craps Online spielen

Falls Sie Interesse daran haben Craps in Online Casinos zu spielen, können wir Ihnen das 888 Casino empfehlen, das nicht nur klassische Tischspiele wir Craps oder Poker anbietet, sondern auch spaßige Slotmaschinen. Darüber hinaus erhalten Neukunden ein Willkommensbonus im Wert von 888 Euro.