Crapless Craps Spielregeln

Craps gehört zu dem beliebtesten Würfel-Glücksspiel weltweit und kann sich großer Beliebtheit erfreuen. Ob in Landbasierten oder Online Casinos, Spieler schätzen Craps für den aufregenden Spielspaß und natürlich auch die abwechslungsreichen Versionen die es gibt. In diesem Bericht möchte ich Ihnen gerne Crapless Craps vorstellen. Crapless Craps, auch «Never Ever Craps» genannt, wurde von Bob Stupak erfunden, der ein Craps Spiel kreieren wollte, bei dem man niemals eine Pass Line Wette verlieren konnte, indem Spieler eine 2, 3 oder 12 (Craps) würfelten. Crapless Craps ist eine beliebte Variante von Craps, besonders in den USA, welche außerhalb Casinos gespielt wird und bessere Gewinnchancen bietet, da der Hausvorteil während der Come Out Roll Phase (erster Wurf) verringert wird.

Crapless Craps Spielregeln und Ablauf

Im Gegensatz zum regulären Craps, das in Casinos gespielt wird, ist es unmöglich in Crapless Craps Ihr Geld auf einer Pass Line Wette (2, 3 oder 12) während Come Out Roll zu verlieren. Dieser reduzierte Hausvorteil erhöht die Gewinnchancen zu Ihren Gunsten. Das ist auch der Grund dafür, warum Sie Crapless Craps in den meisten Casinos nicht finden werden, weil es nicht rentabel genug für sie wäre. Sie können den Hausvorteil weiter auf virtuelle null Prozent senken, indem Sie hohe kostenlose Odds Wetten setzen. Dies wirkt als Versicherung für die Come Out Roll, zum Beispiel, anstatt drei Chancen zu verlieren, haben Sie nur eine Chance mit der 11 zu verlieren. Sie können keine Don’t Pass Line Wette in Crapless Craps platzieren — auch wenn in der ursprünglichen Version Don’t Pass etwas bessere Gewinnchancen als Pass Line bietet (1,40 % Hausvorteil statt 1,41 %). Dies ist normalerweise die profitabelste Wette, die Sie in Casinos platzieren können, besonders wenn Sie den Hausvorteil mit kostenlosen Odds Wetten reduzieren.

Die Grundspielregeln zu Craps sind eigentlich recht einfach zu verstehen. Bis zu 20 Spieler würfeln abwechselnd zwei Würfel und müssen eine bestimmte Augensumme erhalten. Der Spieler, der die Würfel rollt, gilt als der ‘Shooter’. Das Spiel wird in Runden gespielt, die meist aus zwei Phasen bestehen (Come Out Roll und Point Phase). Wenn beim ersten Wurf des Shooters eine 2, 3 oder 12 fällt, dann ist das ein Crap, er verliert und die Runde wird beendet. Wenn aber die Augensumme 7 oder 11 fällt, erhält der Shooter ein ‘Natural’ und gewinnt die Runde. Jede andere geworfene Summe (4, 5, 6, 8, 9, 10) gilt als ‘Point’ und der Shooter muss ein zweites Mal würfeln. Beim zweiten Wurf gilt, wenn der Shooter die gleiche Point Augensumme wie beim ersten Wurf erhält, gewinnt er. Wirft er eine 7 verliert er und wenn eine andere Augensumme fällt, dann darf er noch einmal würfeln.

Crapless Craps Online spielen

Falls Sie Interesse daran haben Craps und verschiedene Versionen von Craps wie Crapless Craps, New York Craps, Open Craps oder Simplified Craps auszuprobieren, dann können Sie im Internet tolle Online Casinos finden, wie zum Beispiel das LeoVegas Casino. Wenn Sie sich dafür entscheiden Mitglied zu werden, erhalten Sie außerdem ein tollen Willkommensbonus in Form von Einzahlungsboni und Freispielen.